M30 Persönlichkeitsbildung

zurück

1 Tag Vorarbeit / Selbststudium / 3 Kurstage / 80 Lernstunden

Beschreibung

Der Übergang von der Kindheit in die Adoleszenz ist geprägt von physischen, psychischen, sozialen und geistigen Entwicklungsprozessen. Die postmodernen Bedingungen unserer Gesellschaft stellen hohe Herausforderungen an die jugendlichen Individuen: die Jugendphase hat sich von einem geschützten Vorbereitungsraum zu einem offenen Experimentierraum entwickelt, Jugendforscher sprechen von dieser Zeit als einem „psychosozialen Laboratorium". Kirchliche Jugendarbeit versteht sich als  Wegbegleitung junger Menschen – dafür ist ein Wissen um die Lern- und Entwicklungsprozesse der Einzelnen sowie die Fähigkeit, diese erkennen, unterstützen und fördern zu können, unabdingbar. Das Modul vermittelt Grundkenntnisse der Entwicklungspsychologie des Jugendalters und zeigt auf, wie Lernen geschieht und begleitet werden kann. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Kennenlernen von Settings informellen Lernens im Bereich der kirchlichen Jugendarbeit sowie der Vorstellung  verschiedenen Methoden zur Persönlichkeitsstärkung. Gruppenarbeiten, eigenes Erleben und die Verortung des Gelernten in der Biographie der Teilnehmenden ermöglichen einen ganzheitlichen Zugang zur Thematik.

Ziele

Die aufgeführten Lernziele entsprechen den Vorgaben in der Modulbeschreibung nach ForModula.

Die Lernenden

  • verstehen, wie Lernprozesse ablaufen (K2)
  • erkennen soziale, politische, religiöse und kulturelle Situationen und die Entwicklungsaufgaben von Männern und Frauen (A2)
  • kennen Ansätze, um die psychosexuelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sowie deren Rollengestaltung als Frau und Mann begleiten zu können (K2)
  • kennen Modelle der religiösen und ethisch moralischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beiden Geschlechts und wenden diese an (K5)
  • unterstützen und fördern die Menschen in ihren sozialen Fähigkeiten und Prozessen (K5)
  • entwickeln mit den Betroffenen adäquate Handlungsmodelle in den Bereichen der sozial- bzw. Selbstkompetenz (K5)

Inhalt

1. Heimarbeit 

Woher komme ich, wer bin ich?

  • Haltung und Rolle der Begleitenden
  • Biographiearbeit
  • Selbstbild und Aussensicht

1. Kurstag

Wer bin ich?
  • Projektmethoden
  • Eigenerfahrung und Analyse

2. Kurstag

Wer sind die Jugendlichen?
  • Das Konzept der Selbstwirksamkeit
  • Ressourcen erkennen, Kompetenzen fördern 
  • Grundlagen der Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen religiöser und moralischer Entwicklung
  • Pubertät
  • Genderbewusstsein
  • Sexualität

3. Kurstag

Wie arbeite ich mit den Jugendlichen?
  • Lernprozesse verstehen
  • Didaktik
  • Informelles Lernen
  • Einführung Kompetenznachweis

Methoden

1.Kurseinheiten

Innerhalb der 3 Kurstage werden die einzelnen Kurseinheiten nach den Prinzipien der Erwachsenenbildung gestaltet.

  • Vermittlung der Inhalte durch Einsatz verschiedener Medien (PowerPoint, Folien, Flipchart, Film etc.).
  • Gruppenarbeiten zur Erarbeitung und Vertiefung der Inhalte.
  • Transferarbeit in Gruppen und Kleingruppen. - Kreative Verarbeitungs- und Gestaltungsformen
  • Evaluation der Kurseinheiten und Gesamtauswertung.
  • Diskussionen

 

2. Selbststudium

  • Die Teilnehmenden machen im Voraus eine ausgiebige Biographiearbeit, angeleitet durch eine schriftlichen Vorberietsungsauftrag, den sie vor dem Kurs erhalten.
  • Die Teilnehmen erarbeiten sich vorgängig ein gewisses Mass an Wissen durch Selbststudium der durch die Kursleitung abgegebene Lektüre.
  • Erarbeiten und Durchführen des Kompetenznachweises
  • Die Teilnehmenden reflektieren ihren aktuellen Lernprozess und lassen diesen in den  Kompetenznachweis einfliessen.
  • Lektüre vertiefender Kursunterlagen und empfohlener Fachliteratur.

 

3. Coachinggespräche

Form

Das Modul umfasst 80 Lernstunden: 

  • 21 Stunden Kurspräsenzzeit
  • 35 Stunden Kompetenznachweis
  • 24 Stunden Selbststudium, teilweise angeleitet mit Fragebogen und Reflexionsaufgabe

 


Kursdaten

Daten

Kursleitung

Kursort

21.-23.05.2019 juse-so SO und Fachstelle Jugend AG

Anmeldung

Anmeldeschluss ist 2 Monate vor Kursbeginn

Preis

CHF 1'020.00 (intern: CHF 670.00)

Design © mosaiq | Realisation: apload GmbH