Aus- und Weiterbildung kirchliche Jugendarbeit

KIRCHLICHE JUGENDARBEIT – FASZINIEREND

Jugendliche faszinieren auf vielfältige Weise und überraschen immer wieder durch ihre direkte und freie Art. Mit Jugendlichen innerhalb der kirchlichen Jugendarbeit zu arbeiten bedeutet an der Gestaltung der zukünftigen Generation der Gesellschaft und der Kirche beteiligt zu sein. Was heute noch unvorstellbar erscheint, eröffnet sich zu einem späteren Zeitpunkt unvorhergesehen.

JUGENDARBEIT KOMPAKT & MODULAR!

Der Bildungsgang «kirchliche Jugendarbeit nach ForModula» ist ein Ausbildungsangebot für die professionelle kirchliche Jugendarbeit. ForModula ist das Konzept für die nicht-universitäre Aus- und Weiterbildung in der katholischen Kirche. Evangelisch-reformierte Angestellte in der kirchlichen Jugendarbeit gehören ebenfalls zu den Teilnehmenden. Der Abschluss ist «kirchlicher Jugendarbeiter / kirchliche Jugendarbeiterin mit Fachausweis».

Die einzelnen Modulen bringen wichtige Grundlagen und Entwicklungsimpulse für die professionelle Tätigkeit. Zudem werden Vernetzung und Beziehungen zu anderen kirchlichen Jugendarbeitenden ermöglicht, die gewinnbringend in die Arbeit einfliessen. Die Module formen die Arbeit mit Jugendlichen zielgerichtet, eröffnen neue Handlungsoptionen und führen zu Sicherheit im Handeln.

Ausbildung

Ausbildung

Ausbildung zum Fachausweis

Weiterbildung

Weiterbildung

Einzelmodule als Weiterbildung

Berufsfelder

Berufsfelder

Vielfältige Praxisfelder

Aktuelle Kurse

05. Juni 2024

Herzlichen Glückwunsch

Unsere herzlichsten Glückwünsche gingen am 24. Mai 2024 an Tiziana Tribastone und Daniel Mrnjavac, die ihre Fachausweise zum Bildungsgang kirchliche Jugendarbeit erhielten.

zum Newsbeitrag